Region

Minigärtner feiern Abschluss des Projekts

05.08.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit einem reichen Schatz an gärtnerischen Erfahrungen schlossen kürzlich die Minigärtner aus verschiedenen Regionen ihre zweijährige Minigärtner-Ausbildung auf der Insel Mainau ab. Auch aus Nürtingen kam eine Gruppe (wir berichteten). Gemeinsam mit Bettina Gräfin Bernadotte, Initiatorin der „Europa Minigärtner“, sowie mit den Teamleiterinnen und vielen Gästen wurde das Abschlussfest gefeiert. Nach einem Gartenparcours und dem gemeinsamen Rückblick auf zwei spannende und lehrreiche Jahre erhielten die Kinder ihre Urkunde. Bei den „Europa Minigärtnern“ lernten die Teilnehmer im Alter zwischen neun und elf Jahren in regionalen Gruppen das Gärtnern von und mit Profis: Bei regelmäßigen monatlichen Besuchen in Gartenbau-Betrieben machten sie sich aktiv mit Themen und Aufgaben des Gartenbaus vertraut. Beim Abschluss auf der Mainau erkundeten sie zum Beispiel die heimische und exotische Vielfalt der Früchte. Sie schauten sich Bäume und Sträucher aus nächster Nähe an und kosteten viele Früchte. An der Station „Gemüsebau & Kräuter“ entdeckten sie die Pflanzen mit allen Sinnen. Unser Bild zeigt die Nürtinger Minigärtnerinnen Florentine Rauscher (links) und Marlene Mangold in den Reben. pm

Region

Narren stürmen das Wolfschlüger Rathaus

Die Übermacht am Donnerstagabend war schlichtweg zu groß für Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh: Gleich 20 Narren stürmten über eine Leiter durch das Rathaus-Fenster und durchs Treppenhaus – zu viel für den als Schneemann verkleideten wehrlosen Schultes. In einem geschickten Manöver…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region