Schwerpunkte

Region

Mimik und Gestik

19.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN. Moderation- und Sprechtraining hieß ein Projekt, über das Silke Molling und Lisa Grabner, beide aus der 7c, berichten.

Hey konkara a konkonkara adesso di famossa ein ungewöhnlicher Beginn für einen Workshop. Doch genau mit diesem Spruch zum Lockerwerden leitete Benny Koblowsky sein Moderationsprojekt ein. Da er beim Radio arbeitet und selbst anfänglich Probleme hatte, wollte er diese mit den Teilnehmern lösen, das heißt an ihren Schwächen, am freien, deutlichen und klaren Sprechen und am sicheren Auftreten, arbeiten.

Die Sprache ist mit Betonungen und dem richtigen Tempo ein wichtiger Baustein bei einer Präsentation. Am meisten sollte man sich jedoch auf die Körpersprache, das heißt Mimik und Gestik, konzentrieren. Denn 57 Prozent der Zuhörer werden von der Körpersprache beeinflusst. All dies wurde in diesem Kurs beim Vorstellen vor der Gruppe, die danach Kritik und Lob äußern konnte, trainiert.

Einen weiteren großen Teil machten die Sprechübungen aus, bei denen vorgegebene Sätze mit verschiedenen Gefühlen und Stimmungen wie gespannt, wütend oder traurig, gelesen werden konnten.

Am Schluss gingen alle Teilnehmer sicherer mit der Situation um, vor großem Publikum zu sprechen, und waren froh, diesen lustigen und hilfreichen Workshop besucht zu haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region