Anzeige

Region

Metabo: Dank für Solidarität

29.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jörg Schaich, Nürtingen. Zum Leserbrief Schockiert über Metabo vom 28. September. Vielen Dank, Herr Bayha! Als Metabo-Mitarbeiter freut es mich wirklich, dass Sie sich solidarisch erklären. Ich denke, diese Solidarität haben wir direkt Betroffenen in unserem Kampf um die Arbeitsplätze bitter nötig.

Wenn man bedenkt, dass nach Untersuchungen von jedem Arbeitsplatz etwa fünf weitere Personen direkt oder indirekt abhängen (so zum Beispiel Bäcker, Metzger, aber auch die Mitarbeiter dieser Zeitung), so sieht man erst, wie diese Lawine sich entwickeln kann.

Hier am Standort Nürtingen sind nach den Presseberichten zwischen 200 und 300 Mitarbeiter betroffen, in den strukturschwachen Gebieten auf der Alb und im Emsland sind die Auswirkungen noch viel drastischer, denn dort ist Metabo nicht nur einer der größten Arbeitgeber, sondern auf weiter Flur fast der einzige Industriearbeitgeber. Ich persönlich freue mich über jede weitere Unterstützung in diesem Kampf ob in Gedanken oder im Handeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region