Region

Mensaverein will Küchenleitung

15.04.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mensabetrieb soll zukünftig besser koordiniert werden

NECKARTENZLINGEN (pm). Die kürzlich stattgefundene Hauptversammlung des Mensavereins Neckartenzlingen hat gezeigt: Der Verein geht in eine neue Richtung. Über die Jahre habe man zwar immer wieder neue Eltern, Großeltern oder auch Außenstehende für das Ehrenamt gewinnen können, die Helfer kommen aber dennoch immer wieder an ihre Grenzen.

Der Mensabetrieb gleiche einem kleinen Unternehmen, das verantwortungsvoll geführt werden muss. Durch die ständigen Anforderungen an Hygienevorschriften sind die Hauptverantwortlichen zunehmend gefordert. Aus diesem Grund wurde mit großer Mehrheit für eine professionelle Küchenleitung in Anstellung bei der Gemeinde gestimmt.

Der Verein besteht derzeit aus 232 aktiven Köchen und 403 Kuchenbäckerinnen. Finanziell stehe man gut da.

Die Kassenprüfer bescheinigten eine ordentliche Kontoführung und baten um Entlastung des gesamten Vorstands und des Kassenwartes, die daraufhin einstimmig erfolgte.

Neuer Kassenwart des Vereins ist Uwe Winkler, der einstimmig gewählt wurde. Die Kassenprüferin wird Maria Buckmüller. Der Beirat wurde für zwei Jahre neu gewählt.

Region