Schwerpunkte

Region

Mensaverein auf Bildungsreise

08.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ehrenamtliche beschäftigten sich mit dem Thema „Werte“

NECKARTENZLINGEN (ha). Seine Bildungs- und Informationsvorträge schloss der Neckartenzlinger Mensaverein dieser Tage mit einem informativen dreitägigen Bildungsseminar ab, an dem eine beachtliche Zahl der Mensaköchinnen teilnahm.

Im „Haus auf der Alb“ in Bad Urach wurde das Seminar in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung veranstaltet. Es stand unter dem Motto „Mit Werten gewinnen! Freiwilliges Engagement trotz Wertewandels?“. Von den Referenten Dr. Jeannette Behringer, Dr. Isabell Thaidigsmann, Diplom-Ingenieur Martin Priebe, Diplom-Sozialpädagogin Uschi Böss-Walter und Natalie Wolf von der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg konnten die aufmerksamen Zuhörer viel Neues erfahren, denn die behandelten Themen betrafen die Mensa-Mitarbeiter beziehungsweise ehrenamtlichen Helfer im Allgemeinen direkt. Sie beschäftigten sich an diesen drei Tagen im Detail mit dem Begriff „Werte“, zum Beispiel was Werte sind, ohne sich dabei in eine Debatte über konkrete Werte zu verstricken. Dabei zeigte sich, dass eine Diskussion über Werte hinführt zur Debatte über Weltanschauungen und Kulturen. Und dies gerade dann, wenn die eigene Geschichte der freigeistigen Bewegungen ins Spiel kommt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region