Schwerpunkte

Region

Mensatreff spendete für Eritrea

08.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Mensatreff des Schulzentrums Neckartenzlingen „Eltern kochen für Schüler“ übergab Araia Laine von der Kommission zum Wiederaufbau der Partnerschule des Gymnasiums, des Schulzentrums St. George in Mendefera/Eritrea, einen Spendenscheck in Höhe von 600 Euro. Dieser Betrag war der Erlös aus der Bewirtung anlässlich der Benefizveranstaltung „Musik und Kunst“. Die Erste Vorsitzende des Mensavereins, Monika Schilling, zeigte ihre Freude, dass sie mit ihrem Vorstand mit dieser Spende dazu beitragen könne, dass dieses Projekt schnell und zügig weitergeführt werden kann. Schilling kündigte an, dass im nächsten Jahr Mütter aus Eritrea in der Mensa afrikanische Gerichte zubereiten werden. Der Erlös daraus, so Schilling, wird ebenfalls der Schule in Mendefera zugutekommen. Die Verbindung zur St. George Secondary School besteht seit 1993. Die Gebäude für die gut 3000 Schüler sind baufällig. Eine neue Schule ist in Planung und auch genehmigt, aber weder die Stadt noch der Distrikt noch der Staat können dazu das benötigte Geld bereitstellen. Bis heute gab es keine größeren Reparaturen, sie waren auch finanziell gar nicht möglich. Das Bild zeigt von links nach rechts die Vertreter des Lehrerkollegiums Gerhard Hirneth, Christine Eß, Araia Laine, die Vertreterinnen der Mensa Silke Ludwig, Monika Schilling, Schulleiterin Barbara Teufel-Krischke, Eva Kuhn und die Zweite Vorsitzende des Mensavereins, Conny Grailer. ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region