Schwerpunkte

Region

Mehr Unfallfluchten

08.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrsunfallstatistik für Unterensingen vorgelegt

UNTERENSINGEN (bg). Am Montag wurde dem Unterensinger Gemeinderat die Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2008 vorgestellt. Gegenüber 2007 hat sich die Zahl der Unfälle erhöht. Besonders markant ist der Anstieg der Unfallfluchten.

Sowohl innerorts als auch außerorts hat es häufiger gekracht, nämlich 86-Mal 2008 gegenüber 68-Mal 2007 und 78-Mal 2006. Tote gab es dabei, wie bereits in den beiden Jahren zuvor 2008 nicht zu beklagen.

Bei den Unfällen auf Unterensinger Gemarkung wurden 20 Personen verletzt, im Jahr zuvor waren es 18 gewesen. Dabei stellten sich immer weniger Fahrer ihrer Verantwortung und entfernten sich unerlaubt vom Tatort. Die Zahl der Unfallfluchten hat sich im Vergleich zu 2007, wo neun registriert wurden, mit 23 mehr als verdoppelt. Vielleicht waren die Bürger 2007 nur besonders korrekt, denn 2006 entfernten sich 18 Fahrer unerlaubt vom Tatort. Eine Erklärung dafür hat die Polizei nicht, möchte den Umstand aber eingehend untersuchen.

Mit Alkohol am Steuer wurden auf Unterensinger Markung 2008 drei Fahrer erwischt, 2007 waren es noch sechs und 2006 lediglich einer.

Trotz den gestiegenen Unfallzahlen wurde weniger Sachschaden verursacht. Im Jahr 2007 ging Blech im Wert von 192 490 Euro kaputt, im Jahr 2008 betrug der verursachte Sachschaden 186 550 Euro. Im Jahr 2006 gab es Sachschaden in Höhe von 162 420 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region