Schwerpunkte

Region

Mehr technische Hilfeleistungen

27.04.2009 00:00, Von Andreas Ehrfeld — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen im Scharnhäuser Park

Am vergangenen Freitag fand im „Bürgerhaus Scharnhäuser Park“ die Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbands Esslingen-Nürtingen statt. Kreisbrandmeister Bernhard Dittrich ließ das vergangene Jahr Revue passieren und informierte die Feuerwehrmänner über aktuell anstehende Änderungen.

OSTFILDERN. Mittlerweile ein wichtiges Thema für die Wehren im Land ist der Hochwasserschutz. „In den letzten Jahren sind vor allem die lokalen Unwetter zum Problem geworden“, so der Erste Landesbeamte des Landkreises Esslingen, Matthias Berg. Um Verbesserungen im Kampf gegen die lokalen Hochwasserereignisse zu erreichen, haben sich nun der Kreis Esslingen und die Landeshauptstadt Stuttgart zu einer Hochwasserpartnerschaft zusammengeschlossen. Dies diene auch dazu, Firmen, die direkt am Neckar liegen, besser zu schützen. Zusätzlich werde ein System, das sogenannte „Fliwas“, eingeführt. Das computergesteuerte System zeigt nicht nur den Wasserstand an, sondern auch, welche Maßnahmen wann ergriffen werden sollen. So könne schneller als bisher reagiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region