Schwerpunkte

Region

Maibaum in Neuffen aufgestellt

03.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Als erstes „Festle“ in Neuffen, bei dem sich Jung und Alt nach dem Winter treffen, ist sicherlich das Aufstellen des Maibaums durch das „Forum Handwerk“ am 30. April zu bezeichnen. So natürlich auch in diesem Jahr. Immer nach dem Läuten der Glocken der Martinskirche zur achtzehnten Stunde – auf gut Schwäbisch „kurz noach sechsa“ – wird der Maibaum auf den Platz gefahren und unter den Augen des Publikums und bei jedem Wetter von Hand aufgestellt. „Mist, muss es jetzt zu regnen anfangen“, hatte sicherlich der eine oder andere am Dienstag gegen 17.40 Uhr zunächst gedacht. Doch der Wettergott hatte ein Einsehen. Um 18 Uhr, pünktlich zum Glockengeläut, hörte der Nieselregen auf und der Maibaum konnte nach guter alter Sitte pünktlich und erfolgreich aufgestellt werden. Das Publikum bedankte sich mit einem kräftigen Applaus. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Stadtkapelle und nach der kurz gehaltenen Rede des Bürgermeisters Matthias Bäcker war auch für die hungrigen und durstigen Seelen bestens gesorgt. rr

Region