Region

„Mädels, kommet“

27.05.2019, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ziegenfest des Albvereins in Kohlberg lockte am Wochenende zahlreiche Besucher an

Das Ziegenfest in Kohlberg ist ein beliebter Anziehungspunkt. Foto: Sander
Das Ziegenfest in Kohlberg ist ein beliebter Anziehungspunkt. Foto: Sander

KOHLBERG. Wer am Sonntag zum alten Sportplatz in Kohlberg kam, sah viele Menschen, aber zunächst keine Ziegen. Das lag daran, dass die Tiere lieber auf dem Berg weilten statt unten am Festplatz. Die Tiere haben nun mal ihren eigenen Kopf, und oben gab es mehr zu fressen. Aber als „Ziegenvater“ und Vereinsvorsitzender Stefan Tremmel „Mädels, kommet“ rief, machten sie sich doch auf den Weg runter zum Festplatz. Wer sie fotografieren wollte, musste sich allerdings beeilen, denn als es unten keine Leckerlis gab, machten sie sofort kehrt und liefen wieder den Berg hoch.

64 vierbeinige Landschaftspfleger

64 vierbeinige Landschaftspfleger hat der Albverein Kohlberg/Kappishäusern in diesem Jahr, in dem es bewusst keinen Ziegennachwuchs gibt. Darum wird auch die Warteliste für eine Ziegenpartnerschaft länger, „aber man kann uns auch gerne mit einem Mitgliedsbeitrag und Spenden unterstützen“, so Tremmel augenzwinkernd.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region