Schwerpunkte

Region

„Mädels, kommet“

27.05.2019 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Ziegenfest des Albvereins in Kohlberg lockte am Wochenende zahlreiche Besucher an

Das Ziegenfest in Kohlberg ist ein beliebter Anziehungspunkt. Foto: Sander
Das Ziegenfest in Kohlberg ist ein beliebter Anziehungspunkt. Foto: Sander

KOHLBERG. Wer am Sonntag zum alten Sportplatz in Kohlberg kam, sah viele Menschen, aber zunächst keine Ziegen. Das lag daran, dass die Tiere lieber auf dem Berg weilten statt unten am Festplatz. Die Tiere haben nun mal ihren eigenen Kopf, und oben gab es mehr zu fressen. Aber als „Ziegenvater“ und Vereinsvorsitzender Stefan Tremmel „Mädels, kommet“ rief, machten sie sich doch auf den Weg runter zum Festplatz. Wer sie fotografieren wollte, musste sich allerdings beeilen, denn als es unten keine Leckerlis gab, machten sie sofort kehrt und liefen wieder den Berg hoch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region

„Ich weiß, dass es den Nikolaus gibt!“

„Gibt es Nikolaus? Lena hat gesehen, wie ihre Mama Süßigkeiten in die Stiefel getan hat!“ Soll ich meinem Kind den Glauben an den Nikolaus nehmen? „Hast Du Sachen in meinen Stiefel getan?“ - „Nein, habe ich nicht.“ – „Hat Papa was reingetan?“ - „Das müssen wir ihn fragen. Schade, dass er nicht…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region