Schwerpunkte

Region

Luftreiniger für Schule und Kita in Altdorf

18.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt Anschaffung von zehn mobilen Geräten.

ALTDORF. Der Gemeinderat beschloss in seiner ersten Sitzung nach der Sommerpause die Anschaffung von zehn mobilen Luftfiltergeräten für die Schule und die Kindertagesstätte. Bürgermeister Joachim Kälberer berichtete, dass aus Sicht der Verwaltung eine stationäre raumlufttechnische Anlage, trotz eines lukrativen Bundeszuschusses, wegen der hohen Kosten ausscheidet. Im Fokus blieben daher in der weiteren Aussprache mobile Luftreinigungsgeräte.

Auch wenn sowohl im Schulgebäude als auch in der Kindertagesstätte die Lüftungsbedingungen hervorragend seien, plädierte Benjamin Ruopp (Freie Bürgerliste) für die Anschaffung von mobilen Luftreinigungsgeräten. Diese senkten die Virenlast, trügen zu einem bessern Raumklima bei und reduzierten zudem erheblich die Lüftungszeiten, dies vor allem in der kalten Jahreszeit. In gleicher Weise äußerte sich Helmut Wick (Unabhängige Bürger) und wies zugleich auf mögliche Änderungen der Coronaverordnung hin, die letztendlich dazu führen könne, dass Gebäude, in denen solche Systeme vorhanden sind, anders beurteilt werden, als Schulen und Kindertagesstätte, die nicht über solche Möglichkeiten verfügen.

Das Land fördert die Anschaffung mobiler Luftreinigungsgeräte mit 50 Prozent. Die Verwaltung hatte bereits Angebote eingeholt, so dass der Beschluss gefasst wurde. käl

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit