Schwerpunkte

Region

„Lok von besonderer Bedeutung“

30.08.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die GES engagiert sich für die Wiederherstellung der alten T3 und hofft, sie im nächsten Jahr in Betrieb nehmen zu können

Gewaltig ins Zeug legen sich zurzeit die Mitglieder der Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen (GES). Sie haben ein großes Ziel: die alte württembergische T3 soll wieder dampfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 8% des Artikels.

Es fehlen 92%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region