Schwerpunkte

Region

Lob für die Jugendarbeit

30.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung des Sängerbundes Altdorf

ALTDORF (rb). Kürzlich wurde die Hauptversammlung des Sängerbundes Altdorf durch Helmut Rüdt eröffnet. Gedacht wurde den verstorbenen Mitgliedern Horst Müllerschön und Rolf Schaich mit dem „Sanctus“ aus der Schubert-Messe. Danach berichtete Helmut Rüdt für den Vorstand über das vergangene Jahr. Lob gab es für die neuen Gruppen von „Theater und mehr“ und den „Kirschkernklopfern“ sowie vom Kinder- und vom Jugendchor.

Auf die Ereignisse des vergangenen Jahres lenkte anschließend der Schriftführer den Blick. Im Kassenbericht musste Kassierer Klaus Veith leider wieder eine negative Finanzentwicklung feststellen. Im Bericht von Jugendleiterin Stefanie Schad, der durch Franziska Koch verlesen wurde, beschrieb sie die Gründung der neuen Gruppen „Theater und mehr“ und „Musik, Sprache und Spiel“. Nochmals Revue passierten der Kaffeenachmittag 2011 und die Zusammenarbeit der neuen Gruppen mit den alten Chören bei der Februarveranstaltung, an welcher ja auch die Musikalische Früherziehung und Blockflötengruppen teilnahmen.

Im Laufe des Jahres soll es eine Wanderung oder einen Ausflug geben, 2013 wieder eine große Veranstaltung und beim „Lebendigen Adventskalender“ macht man selbstverständlich wieder mit. Zurzeit besuchen etwa 40 Kinder und Jugendliche die verschiedenen Gruppen und Chöre.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit