Schwerpunkte

Region

Lippels Traum ein Riesenerfolg

07.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lippels Traum ein Riesenerfolg

Die großartig spielende Schauspielgruppe der Realschule Neuffen brachte ein Theaterstück nach Paul Maars Buch „Lippels Traum“ mitreißend auf die Bühne. Leonie Dajeng, erst 13 Jahre alt, spielte als Lippel eine riesige Rolle und bewies, dass sie alle Facetten dieses Jungen drauf hatte. Gerhard Schulz, Leiter der Theater-AG, musste mehr als einmal den Zuschauern nach der Vorstellung beweisen, dass die gütige alte Dame aus dem Nachbarhaus, Frau Jeschke, im wirklichen Leben tatsächlich eine fünfzehnjährige Schülerin ist, so glaubwürdig wurde die Oma Jeschke von Lena Rein dargestellt. Auch Frau Jakob (Anne Schäfer), Prinzessin Hamide (Jael Wurmbach) und Prinz Asslam (Kira Silber) überzeugten das Publikum in ihren Rollen. Selbst kleine Nebenrollen wie die der Schilderträgerin (Anja Benczek) wurden zu Publikumsrennern. Das gesamte 20-köpfige Team zeigte eine Spitzenleistung und schaffte es, dass selbst die zahlreichen Grundschüler unter den insgesamt mehr als sechshundert Besuchern gut zwei Stunden gebannt auf ihren Stühlen verharrten. Schade war, dass Paul Maar, der versuchen wollte, eine der sechs Aufführungen zu besuchen, doch nicht kommen konnte: Er kam nicht rechtzeitig aus Marokko zurück, wo er zur selben Zeit an seinem neuen Spielfilm arbeitete: „Lippels Traum“. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit