Schwerpunkte

Region

Lions helfen den Tafelläden in Nürtingen und Kirchheim

03.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit der Coronakrise haben jetzt auch die Tafelläden unter anderem in Nürtingen und Kirchheim zu kämpfen. Sie führte in den letzten Wochen zu einem drastischen Rückgang der Lebensmittelspenden, auf die die Tafeln so sehr angewiesen sind. Der Lionsclub Nürtingen-Kirchheim/Teck unterstützt die Läden jetzt mit mehreren tausend Euro und kaufte Lebensmittel wie Mehl, Nudeln, Linsen, Eier, Kartoffeln, Äpfel, Dosenwurst, Süßigkeiten und noch vieles mehr. Gerhard Wild, Präsident des Lionsclubs Nürtingen-Kirchheim/Teck betont: „Wir kaufen bei Erzeugern und Betrieben in unserer Region mit anerkannter und zuverlässiger Qualität ihrer Produkte und unterstützen diese auch damit“. Gestern wurden die Lebensmittel in Owen an die Nürtinger und Kirchheimer Tafeln übergeben (unser Bild). „Wir werden diese Aktion noch drei bis vier Wochen aufrechthalten“, sagt auch Lions-Mitglied Frank Früh. Spenden sind natürlich jederzeit willkommen, sie sollten aber schon über eine handelsübliche Menge hinausgehen, spricht Gerhard Wild die Betriebe an. „Wir werden die Sachen dann auch gerne abholen“, so Wild. Wer einen finanziellen Beitrag leisten will, kann seine Spende auf das Konto des Vereins der Lions-Freunde Nürtingen-Kirchheim/Teck, IBAN DE68 6115 0020 0007 4089 35 überweisen. Die Kunden der Tafeln werden dankbar sein. jh

Region