Schwerpunkte

Region

Linksabbieger für neues Baugebiet in Kohlberg

28.07.2020 05:30, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nächster Schritt für Baugebiet „Niederes Feld“

Für das neue Baugebiet „Niederes Feld“ in Kohlberg hat der Gemeinderat am Freitag weitere Schritte beschlossen. So soll die äußere Erschließung durch einen „moderaten Linksabbieger“ auf der Tischardter Straße erfolgen.

KOHLBERG. Außerdem hat das Gremium den voraussichtlichen Gesamtkosten von fast 4,1 Millionen Euro für die Erschließung des Baugebiets zugestimmt. Die sich daraus ergebenden voraussichtliche Erschließungskosten von 158 Euro pro Quadratmeter zuzüglich 3200 Euro je Hausanschluss werden im städtebaulichen Vertrag festgehalten. Der Einwurfswert der Grundstücke liegt bei 102 Euro pro Quadratmeter. Das Gremium hat die Stadtentwicklungsgesellschaft (STEG) mit den Eigentümergesprächen auf dieser Basis beauftragt.

Bürgermeister Rainer Taigel informierte, dass die Variante des „kleinen Linksabbiegers“ von Tischardt kommend, aus Sicht der Verwaltung die einzige sei, bei der die Kosten voll auf das Baugebiet umgelegt werden können. Der Eigenanteil für einen Kreisverkehr wäre bei der derzeitigen Finanzlage der Gemeinde nur über eine Kreditaufnahme finanzierbar.

Das Landratsamt Esslingen gibt der Variante Linksabbieger grünes Licht, sofern während der Haupterschließung die Rettungswege für Einsatzkräfte sichergestellt werden können.

Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent in Frickenhausen

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region