Schwerpunkte

Region

Liederkranz braucht Tenöre

02.03.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenrieter Verein sieht seinem Jubiläumsjahr entgegen

ALTENRIET (pm). Mit 24 Teilnehmern an der Hauptversammlung des Liederkranzes Altenriet wurden die Erwartungen des Vorstandes nicht ganz erfüllt. Nach dem Totengedenken für Ehrenmitglied Hermann Schlecht bedankte sich der Vorsitzende Rolf Bröder beim Ausschuss und bei den Aktiven für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr. Die Teilnahme am Brezelmarkt sei die wichtigste Einnahmequelle für den Verein.

Kassierer Bernhard Müller gab bekannt, dass auch im vergangenen Jahr die Ausgaben von den Einnahmen überholt wurden. Die Mitgliederzahlen entwickelten sich dank des Chors „aufgehorcht“ positiv. Zum Jahresende 2012 habe man insgesamt 84 Mitglieder, davon 17 im Männerchor und 17 im Chor „aufgehorcht“ gezählt. Zusätzlich sängen noch mehrere Personen im neuen Chor mit, die nicht Vereinsmitglieder seien.

Schriftführer Dieter Grözinger ließ die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Die Kassenprüfer, Gerhard Dahlmann und Karlheinz Lang, bestätigten der Versammlung, dass die Vereinskasse einwandfrei geführt worden sei.

Der Chor „aufgehorcht“ macht gute Fortschritte


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region