Schwerpunkte

Region

Liebe oder selbst gemachte Mayonnaise?

12.12.2005 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Christiane Webers und Timm Beckmanns Kaleidoskop der Katastrophen rührte in Beuren das Herz und reizte das Zwerchfell

BEUREN. Aalglatt und ungestreift kommen sie durchs Leben. Ihnen gelingt alles – sei’s im Beruf oder in der Liebe. Nichts wirft sie um, alles haben sie im Griff. Sie kennen weder Angst noch Zweifel noch Niederlagen: die Helden unserer Zeit. Das Dumme ist nur: Es gibt sie gar nicht. Das wahre menschliche Leben besteht auch und gerade in dem, was einem misslingt und dennoch weiterbringt. Ein flammendes literarisches und musikalisches Plädoyer für die positive Kraft der menschlichen und allzu menschlichen Katastrophen hielten am Freitag in der Beurener Kelter die vielleicht größten Talente, die das deutsche Chanson zurzeit zu bieten hat: Christiane Weber und Timm Beckmann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region