Schwerpunkte

Region

Lichtblick im Schatten der Corona-Krise

07.04.2020 05:30, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Grafenbergerin Bärbel Bauder näht Mund-Nasen-Masken und spendet den Erlös für ein Hilfsprojekt in Nepal

Die Grafenberger Änderungsschneiderin Bärbel Bauder wurde schon vielfach gefragt, ob sie auch Mund-Nasen-Masken nähe für den nichtmedizinischen Bereich. Das macht sie jetzt tatsächlich, aber nicht um an der Corona-Krise zu verdienen, sondern um damit den Ärmsten der Armen in Nepal zu helfen mit dem Verkaufserlös.

Bei schönem Wetter stellt Bärbel Bauder ihre Nähmaschine auf den Balkon. Foto: der
Bei schönem Wetter stellt Bärbel Bauder ihre Nähmaschine auf den Balkon. Foto: der

GRAFENBERG. Der komplette Verkaufspreis wird für das LiScha-Projekt (LiScha ist die Abkürzung für Licht und Schatten) in Nepal verwendet, das die Metzinger Ärztin Dr. Susanne Gaenslen-Blumberg seit vielen Jahren mit ihrem persönlichen Einsatz unterstützt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region