Region

Leinenzwang und Abwasserbescheid

27.01.2012 00:00, Von Volker Haußmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kurz berichtet aus dem Neckartenzlinger Gemeinderat

NECKARTENZLINGEN. Der Gemeinderat stimmte in seiner Sitzung am Dienstag einer Änderung der Polizeiverordnung zu. Die erste Änderung betrifft den Paragrafen 5 („Haus- und Gartenarbeiten“). Geändert wurde der Zeitraum, in dem die üblicherweise mit Lärm verbundenen Tätigkeiten erlaubt sind. Hier gilt künftig: Laut gewerkelt werden darf werktags (Montag bis Samstag) in der Zeit von 7 bis 20 Uhr (bisher: 8 bis 12 und 14 bis 19 Uhr). Eine Mittagsruhe gibt’s somit nicht mehr. Geändert wurde auch der Wortlaut des Paragrafen 14 („Gefahren durch Tiere“). Hier wurde erstmals ein Leinenzwang für Hunde eingefügt: „Im Innenbereich sind auf öffentlichen Straßen und Gehwegen Hunde an der Leine zu führen“, heißt es dort.

Zum Gebührenbescheid gibt’s auch die aktualisierte Planskizze


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region

Schlaitdorf: Mit Vollgas durch das Jahr

Bürgermeister Sascha Richter blickte beim Neujahrsempfang auf seine ersten 100 Tage zurück und gab einen kurzen Ausblick

„Lassen Sie uns mit Vollgas durch das Jahr starten und Schlaitdorf bewegen“ – diesen Wunsch richtete Bürgermeister Sascha Richter…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region