Region

Lehrermangel gefährdet Pflichtunterricht

10.08.2017, Von Denise Wurst — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

An vielen Schulen in der Region bleiben im kommenden Schuljahr etliche Lehrerstellen unbesetzt – Die Schulleiter sind besorgt

Zu viele Stellen für zu wenig Bewerber. Das ist das aktuelle Problem der Schulen in der Region. Schulleiter hoffen auf Verstärkung, um wenigstens den Pflichtunterricht abdecken zu können. Bei den Grundschulen sieht es am schlechtesten aus: schlechtere Bezahlung und Frauen, die in Mutterschutz gehen, sorgen für Lehrermangel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region