Schwerpunkte

Region

LED-Leuchten für die Ortsdurchfahrt

07.07.2011 00:00, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Frickenhausen tätigte etliche Vergaben

FRICKENHAUSEN. Bildung, Umweltbelange und Baumaßnahmen im Wert von rund 350 000 Euro beschäftigten am vergangenen Dienstag die Räte der Gesamtgemeinde Frickenhausen. Dabei wurde die neue Nutzungsordnung für die verlässliche Grundschule ebenso einstimmig befürwortet wie teurere, aber energiesparende Straßenlaternen und umfassende Sanierungsmaßnahmen für Kindergarten, Schule und Sporthalle.

Nur 75 statt 100 Watt verbrauchen Straßenlampen mit LED-Leuchten im Vergleich zu solchen mit Leuchtstoffröhren. Zusätzlicher Vorteil: Man kann diesen Verbrauch mit einem der Röhrenlampe gegenüber weitaus geringeren Lichtverlust nachts herunterfahren als eine entsprechende Sparschaltung.

Das schien den Räten, sowohl der Ortschaft Linsenhofen als auch der Gesamtgemeinde, den mehr als doppelt so hohen Preis dieser Leuchtdioden-Technik so weit zu relativieren, dass sie am Dienstag den Ankauf dieser Leuchtenvariante für die Linsenhofener Ortsdurchfahrt in der Theodor-Heuss-Straße befürworteten. Was die Räte zu diesem Zeitpunkt wohl noch nicht wussten, ist, dass einer Meldung von „stern-online“ zufolge mit einer Preissenkung von bis zu 40 Prozent für LEDs (Light Emitting Diode = Leuchtdiode) zu rechnen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region