Schwerpunkte

Region

"Lebenswertere Flusslandschaft"

17.06.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dokumentation Grünzug Neckartal wurde jetzt vorgestellt

ESSLINGEN (ez). Mit Geduld und Phantasie will man für eine lebenswertere Flusslandschaft eintreten. Jetzt wurde eine neue Dokumentation Neckartal von der Stiftung Grünzug Neckartal und vom BUND vorgestellt.

Einst hat der Neckar mit seinen landschaftlichen Reizen Menschen erfreut und Schöngeister inspiriert, doch mit der Industrialisierung ist seine Bedeutung als Kulturlandschaft in den Hintergrund getreten. Zuletzt hat man jedoch begonnen, einige Sünden der Vergangenheit zu korrigieren und die Flusslandschaft besser herauszuarbeiten die Stiftung Grünzug Neckartal wurde zum Motor der Entwicklung. Eine neue Broschüre zeigt, was sich am Neckar alles tun soll.

Seit 2004 engagiert sich die Stiftung Grünzug Neckartal dafür, landschaftliche Attraktivität und Lebensqualität entlang des Neckars zu erhalten und zu verbessern. Die Initiative will unter ihrem Vorsitzenden Hermann Grub Renaturierungsmaßnahmen zwischen Plochingen und Ludwigsburg durch Öffentlichkeitsarbeit und Hilfe bei der Erschließung von Finanzquellen fördern.

Wer die in einer Auflage von 2500 Exemplaren erschienene Dokumentation durchblättert, wird erkennen, dass dieses Engagement auf fruchtbaren Boden fällt, weil man sich vielerorts zur Idee des Grünzugs Neckartal bekennt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region