Schwerpunkte

Region

Lebenswerte Naturräume

05.05.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Nabu Neuffen-Beuren hatte Hauptversammlung

Der Vorsitzende des Naturschutzbunds Neuffen-Beuren, Helmut Reichenecker, konnte zur Hauptversammlung zahlreiche Mitglieder begrüßen. Er betonte, der Flächenschutz sei ein zentrales Anliegen des Naturschutzes.

NEUFFEN (pm). Im Gedenken an das verstorbene Mitglied Dr. Annemarie Flämig wurde ihr Engagement zur Verhinderung der Neckarschlammdeponie im Steinbruch Hörnle und für die Ausweisung des Naturschutzgebietes Hörnle gewürdigt.

Derzeit hat der Ortsverband 164 Mitglieder, Ziel ist es, mehr junge Naturschützer zu gewinnen und die Mitgliederzahl auf 200 zu erhöhen.

Reichenecker berichtete über verschiedene Veranstaltungen 2013. Mit der Nabu-Gruppe Hülben gab es ornithologische Fahrten ins Donautal und an den Federsee, die auch 2014 wieder stattfinden. Die Feldhecke zwischen Neuffen und Kohlberg erhält ein neues Pflegekonzept mit dem Ziel, die Arten der Feldflur zu fördern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region