Schwerpunkte

Region

Lebensraum im Doppelpack

11.02.2012 00:00, Von Joe Körbs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regierungspräsidium unterstützt das Naturschutz-LIFE+-Projekt

DETTINGEN/TECK. „Pflege von Obstbäumen in Vogelschutzgebieten“ lautete das Thema einer Fortbildung des Regierungspräsidiums Stuttgart am 3. Februar in Dettingen unter Teck. Im Rahmen des LIFE+-Projekts „Vogelschutz in Streuobstwiesen“ machte sich Regierungsvizepräsident Dr. Christian Schneider vor Ort ein Bild dieser Veranstaltung. Streuobstwiesen bilden die reizvolle Landschaft des Albvorlandes. Mensch und Natur habe diese vielfältige Landschaft geprägt, die heute für den Streuobstbau und als Erholungsgebiet dient. Andererseits sind diese Flächen aber auch Lebensraum für seltene Vogelarten wie Halsbandschnäpper, Wendehals, Neuntöter oder Grauspecht, die es zu erhalten gilt. Mit dem LIFE+-Projekt sollen die Lebensräume gefährdeter Vogelarten deutlich verbessert und langfristig gesichert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region