Region

Lebensgrundlagen für Insekten

15.11.2019 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bürger haben großes Interesse an offener Diskussionsrunde zu landwirtschaftlichen Themen

Auf großes Interesse ist die Gemeinderatssitzung der besonderen Art am Dienstagabend in Beuren gestoßen. Einmal im Jahr geht es im Herbst ausschließlich um landwirtschaftliche Themen und die Bevölkerung darf mitdiskutieren. 50 Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit dazu genutzt. Beschlüsse gab es keine.

BEUREN. Großen Raum nahm die Diskussion über die Pflege von Wegrändern ein. Dies ist eigentlich die Aufgabe der Eigentümer oder Pächter der Flächen. In vielen Fällen übernimmt dies aber auch schon seit einigen Jahren der Bauhof der Gemeinde. Und der hat sich in diesem Jahr bewusst etwas „ökologischer ausgerichtet“, wie es Bürgermeister Daniel Gluiber formulierte. „Man lässt die Pflanzen an den Wegrändern jetzt viel länger stehen, um auf die Bedürfnisse der Tiere Rücksicht zu nehmen und die Artenvielfalt zu verbessern.“ Mitunter würde mit dem Mähen gewartet, bis die Blumen verblühen, damit die Bienen so lange ihren Nektar holen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region