Schwerpunkte

Region

„Leben ohne Zocken“

09.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landkreis startet Präventionsprojekt gegen Glücksspiel

(la) Das landkreisweite Präventionsprojekt Glücksspiel startet mit einer Auftakt- und Vortragsveranstaltung am Dienstag, 12. April, um 14 Uhr in der Zehntscheuer in Deizisau. Eingeladen sind Mitarbeiter aus der Jugendarbeit und Jugendberufshilfe, Trainer in Sportvereinen und ehrenamtliche Jugendleiter in Verbänden und kirchlichen Jugendgruppen. Eine Anmeldung ist noch möglich.

Als Referent konnte Dr. Tobias Hayer von der Universität Bremen gewonnen werden, der seit 15 Jahren zum Glücksspiel- und Risikoverhalten von Jugendlichen forscht. Glücksspiel an Spielautomaten und Sportwetten sind für viele Heranwachsende eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Die hohe Attraktivität des Glücksspiels geht einher mit der Hoffnung auf „den großen Gewinn“.

Mit der vermeintlich harmlosen Freizeitbeschäftigung ist nicht nur der Verlust von Geld verbunden, sondern auch die Entwicklung eines problematischen Verhalten bis hin zu einer Abhängigkeit. Laut aktuellem Bericht der Bundesdrogenbeauftragten hat sich seit 2007 die Zahl der spielenden männlichen Jugendlichen und Heranwachsenden vervierfacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 67% des Artikels.

Es fehlen 33%



Region