Schwerpunkte

Region

Landrat und Kreisräte tauchten in moderne Bürowelten ein

16.09.2017 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rhein-Neckar-Kreis über neue Konzepte für Verwaltungsräume informiert – Lenkungsgruppe soll Anforderungen für Landratsamts-Neubau erarbeiten

Vor acht Jahren wurde das Landratsamt Esslingen mit einem Neubau erweitert. Ab 2021 hat auch der alte Bau ausgedient, er wird durch einen weiteren Neubau ersetzt. Schon jetzt machen sich Kreisverwaltung und Kreistag Gedanken, wie die neuen Büroflächen zukunftsträchtig gestaltet werden. Dazu informierte sich am Donnerstag eine Delegation im Rhein-Neckar-Kreis.

Im Rhein-Neckar-Kreis informierten sich Landrat Heinz Eininger (Fünfter von rechts) und Kreisräte über moderne Bürostrukturierung. ug
Im Rhein-Neckar-Kreis informierten sich Landrat Heinz Eininger (Fünfter von rechts) und Kreisräte über moderne Bürostrukturierung. ug

Der Neubau ist gegenüber der Sanierung des alten Landratsamtes die wirtschaftlichere Lösung, ergab ein Gutachten. Gleichzeitig bietet sich die Chance, Arbeitsplätze in der Verwaltung zukunftsgerecht zu gestalten. Diesen Weg hat der Rhein-Neckar-Kreis beim Neubau des Gebäudes für seinen Abfallwirtschaftsbtrieb bereits beschritten. Mit dessen Landrat Stefan Dallinger steht der Esslinger Landrat Heinz Eininger in gutem Kontakt und so bot es sich an, sich vor Ort zu informieren. Gleichzeitig bekam man Einblicke in das Energiekonzept des Gebäudes der Landratsamtsaußenstelle Weinheim in Passivbauweise und in eine Jugendhilfeeinrichtung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit