Schwerpunkte

Region

Umstieg auf Mehrwegwindeln bezuschusst: Landkreis unterstützt den Stoffwechsel

18.05.2021 05:30, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer von Einweg- auf Stoffwindeln umsteigt, bekommt künftig Geld vom Abfallwirtschaftsbetrieb

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Esslingen fördert den Einsatz von Stoffwindeln. Eltern, die ein Mehrwegwindel-Paket anschaffen, erhalten einmalig einen finanziellen Zuschuss von 50 Euro.

Um Müll zu vermeiden, können Eltern ihren Nachwuchs in Stoffwindeln packen.  Foto: Krytzner
Um Müll zu vermeiden, können Eltern ihren Nachwuchs in Stoffwindeln packen. Foto: Krytzner

Jedes Jahr entsorgen Eltern im Landkreis Esslingen rund 25 Millionen Einwegwindeln. „Eindeutig zu viel“, dachte sich Ruben Moratz, frischgebackener Papa eines Sohnes. „Als werdende Eltern kommt man zwangsläufig auch auf das Thema Umweltschutz und die Einsparung von Müll“, erinnert sich Moratz an die Zeit vor dem Geburtstermin. Seine Schwägerin aus Konstanz brachte ihn auf die Idee, die Initiative zu ergreifen. Moratz: „Es gibt viele Landkreise und Kommunen in Baden-Württemberg, die den Wechsel auf Stoffwindeln bezuschussen. Deshalb fragte ich im Januar dieses Jahres bei meiner Gemeinde in Ostfildern an, ob es diese Förderung im Kreis Esslingen auch gibt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Funde der Vorzeit in Unterensingen

Bevor das Gebiet „Mittlere Braike“ in Unterensingen im nächsten Jahr mit Häusern und Wohnungen bebaut wird, sollen noch die archäologischen Befunde im Boden gesichert werden. Sondierungsgrabungen im vergangenen Jahr hatten ergeben, dass mit weiteren Funden zu rechnen ist. Deshalb wird nun erneut…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region