Schwerpunkte

Region

Landkreis gibt Starthilfe für Esslinger Hospiz

22.06.2012 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sozialausschuss bewilligt 20 000 Euro Zuschuss für die geplante Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde

Ende des Jahres soll der Um- und Ausbau des ehemaligen Pfarrhauses in Oberesslingen zum Hospizhaus beginnen. Als Starthilfe will der Landkreis nun 20 000 Euro der Evangelischen Stiftung Hospiz zukommen lassen. Die Einrichtung komme den Menschen im gesamten Kreisgebiet zugute, so Landrat Heinz Eininger.

Das alte Pfarrhaus in Oberesslingen soll zum Hospiz umgebaut werden.  Foto: Dorothee Krämer
Das alte Pfarrhaus in Oberesslingen soll zum Hospiz umgebaut werden. Foto: Dorothee Krämer

ESSLINGEN. „Es ist eine sinnvolle Einrichtung“, sagte Landrat Heinz Eininger in der Sozialausschusssitzung des Kreistags gestern Nachmittag. Deshalb schlage die Verwaltung vor, statt der beantragten 15 000 Euro den Zuschuss auf 20 000 Euro aufzustocken. Das Projekt wirke sich auf den ganzen Kreis aus, so Eininger, „weil auch Menschen von außerhalb der Stadt Esslingen untergebracht werden sollen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region