Schwerpunkte

Region

Land fördert Breitbandausbau im Kreis Esslingen

02.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Knapp 14 Millionen Euro Fördermittel fließen in den Landkreis Esslingen.

Baden-Württemberg drückt beim Breitbandausbau weiter aufs Tempo. Bei einer Veranstaltung des Innenministeriums von Baden-Württemberg am Dienstag übergab der stellvertretende Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl im Landratsamt Ludwigsburg Förderbescheide für 62 Breitbandprojekte in 53 Kommunen aus drei Landkreisen und der Landeshauptstadt Stuttgart in Höhe von mehr als 26 Millionen Euro; über die Hälfte der Gesamtfördersumme – 13 992 030 Euro – entfiel auf Ausbauprojekte im Landkreis Esslingen.

Mit den Mitteln werden überwiegend Schulen und Gewerbegebiete an das Glasfasernetz angeschlossen. In einigen Gemeinden erfolgt zusätzlich der Anschluss der sogenannten „Weißen Flecken“ (Breitbandversorgung kleiner als 30 Mbit/s). Zusammen mit den Zuwendungen des Bundes werden die Ausgaben für den Ausbau der Kommunen von Bund und Land zu 90 Prozent übernommen.

„Der Breitbandausbau im Landkreis Esslingen erhält durch diese hohe Förderung einen weiteren Schub, von dem besonders die Bildung und die Wirtschaft profitieren. Damit wird ein wichtiges Zeichen für die digitale Zukunft in der Region gesetzt“, sagt Landrat Heinz Eininger, der Vorsitzende des Zweckverbands Breitband im Landkreis Esslingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit