Schwerpunkte

Region

Lagerraum für die Vereine

07.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

UNTERENSINGEN (bg). Mit dem Beschluss des Gemeinderates, das gemeindeeigene Haus in der Bergstraße 2 zu verkaufen, wurden Pfadfinder, Albverein und Skiclub ihre Lagerflächen los. Bereits im Februar hatte der Gemeinderat darüber gesprochen, auf dem frei werdenden Spielplatz neben dem Bauhof Ersatzlagerflächen zu schaffen. Die Vereine schlagen nun der Gemeindeverwaltung vor, drei Schuppen zum Preis von je 17 098 Euro zu errichten und sind bereit, durch Eigenleistung die Kosten zu minimieren.

Gemeinderat Thomas Pfisterer (UBG) wehrte sich gegen die Vollversorgungs-Mentalität der Vereine. Er sieht keine Verpflichtung, ihnen die verloren gegangenen Lagerflächen auf Gemeindekosten zu ersetzen. Er schlug vor, einen Bau zu errichten, in dem auch andere Vereine noch Platz finden könnten. Helmut Hallass (CDU) kam auf den Gedanken, Industriebrache als Lagerfläche anzumieten. Das sei günstiger. Ins Gespräch kam auch der Luftschutzbunker in der Schule.

Der Gemeinderat will nun zusammen mit dem Architekten Hans Ulrich Kahl und den Vereinen den Luftschutzkeller anschauen und Alternativen wie Industriebrachen prüfen und dann erneut beraten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region