Schwerpunkte

Region

Längst eine gute Tradition

08.09.2014 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zahlreiche Besucher kamen am Wochenende nach Neuenhaus und feierten das Häfner-Dorffest

Wie lernt man sich besser kennen und wie stärkt man den Zusammenhalt im Dorf? Indem sich möglichst viele Menschen zusammenfinden, um ein Fest zu feiern, befanden die Gründer des Häfner-Dorffestes vor 23 Jahren. Am vergangenen Wochenende luden die Vereine und Organisationen erneut zur Hocketse rund um die Kirche ein.

Für den Flohmarkt haben sich die Kinder von manch lieb gewordenem Spielzeug getrennt.  naw
Für den Flohmarkt haben sich die Kinder von manch lieb gewordenem Spielzeug getrennt. naw

AICHTAL-NEUENHAUS. Das Fest, das unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Lorenz Kruß stand, sei längst zu einer guten Tradition geworden, weiß Irene Halverscheidt, die am Stand des Tennisclubs für das Wohl der zahlreichen Gäste sorgte. Und auch die Zusammenarbeit sei über die Jahre erprobt und funktioniere inzwischen sehr gut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region