Schwerpunkte

Region

Kurz aus dem Rat

17.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN (ge). Nach Erneuerung des Straßenbelags am Rathaus gab es vermehrt Klagen wegen zu schnellen Fahrens in der Kirchstraße. Deswegen habe man sich zum Anbringen einer Geschwindigkeitsmesstafel entschieden, um die Werte zu überprüfen, sagte Bürgermeister Matthias Ruckh in der letzten Gemeinderatsitzung. „Das Ergebnis ist, dass die Richtgeschwindigkeit überwiegend eingehalten wird“, so Ruckh. 85 Prozent der Verkehrsteilnehmer halten sich an die vorgegebenen Werte.

Ob die Kreisstraße in Richtung Grötzingen noch vor Weihnachten wieder freigegeben werden kann, hängt von den Witterungsverhältnissen ab. „Die Nachttemperaturen waren bisher zu kalt“, erklärte Ortsbaumeister Michael Göppinger. Deshalb habe man die Asphaltschicht noch nicht aufbringen können. Geplant sei, diese Arbeiten sowie die Linierung der Fahrbahn bis Ende dieser Woche zu erledigen. „Dann steht einer Freigabe nichts im Wege.“ Falls die zeitnahe Asphaltierung doch nicht möglich sei, bleibe die Kreisstraße 1222 allerdings über Weihnachten und Neujahr für den Verkehr geschlossen, sagte Göppinger.

„Mit den Arbeiten für die Gas- und Wasserleitungen in der Nürtinger Straße geht es gut voran“, betonte der Ortsbaumeister. Auch bei den Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet in der Wilhelm-/Küferstraße befinde sich die Gemeinde im Endspurt. „Der Kanal ist bis Weihnachten verlegt, die Gas-, Wasser- und Stromleitungen sind fertig“, sagte Michael Göppinger.

Ab 9. Januar werde die Nürtinger Straße ortsauswärts bis zur Abbiegung Im Stillert abschnittsweise halbseitig gesperrt, da die Firma Leonhard und Weiss im Auftrag der Telekom Leitungen zur Vorbereitung für ein schnelleres Internet verlegt. Die Baumaßnahme werde circa sechs Wochen dauern, verriet Ortsbaumeister Michael Göppinger.

Region