Schwerpunkte

Region

Kurz aus dem Rat

26.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FRICKENHAUSEN (aw). In seiner Sitzung am Dienstag beriet der Gemeinderat über die Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserverbands Neuffener Tal, die am 8. Dezember stattfindet. Gewählt werden soll dann der neue Frickenhäuser Bürgermeister Simon Blessing als Nachfolger seines Amtsvorgängers Bernd Kuhn als Verbandsvorsitzender. Die Frickenhäuser Vertreter im Verband wurden auch bevollmächtigt, die Jahresrechnung für 2009 abzusegnen. Laut Kämmerer Werner Daz ist gut gewirtschaftet worden, die Umlagen zum Beispiel müssen nicht im vorgesehenen Maß erhoben werden. Frickenhausen bekommt rund 27 000 Euro zurücküberwiesen.

Dann gab es in der Sitzung noch einige Vergaben. Eine Unterensinger Firma wurde mit den Arbeiten zur Erweiterung der Ampelanlage an der „Rössle“-Kreuzung (20 206,80 Euro) und eine Stuttgarter Firma mit den Arbeiten zur Erweiterung der Ampelanlage an der Maybachkreuzung (9945 Euro) beauftragt. Während der Umbau der „Rössle“-Kreuzung erst im Zeitraum zwischen März und Mai erfolgen wird, wird an der Einmündung der Maybachstraße in die Nürtinger Straße in der nächsten Woche losgebaut. Man wird dann mit einer Teilsperrung auskommen, wie Bürgermeister Blessing sagte. Einen grünen Pfeil in Richtung Nürtingen lehnten die Verkehrsbehörden wegen den vielen dort fahrenden Lkws ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region