Schwerpunkte

Region

Kurz aus dem Gemeinderat

23.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (aw). In die Diskussion um den Haushalt im Gemeinderat Neckartenzlingen am Dienstag wurden noch einige Anträge der Fraktionen eingebracht.

Befürwortet wurde ein Antrag von Karl-Wilhelm Fischinger, für die Planung für einen Anschluss an die Bundesstraße 312 20 000 Euro einzustellen. Grünes Licht gab es auch für die Anträge von Professor Helmuth Kern (Alternative). Er hatte vorgeschlagen, 5000 Euro für die offene Jugendarbeit im Rahmen eines Regio-Koop-Projekts als Zeichen der Wertschätzung für die Jugendlichen einzuplanen und der ehrenamtlich betriebenen Ortsbücherei 500 Euro für die Aktualisierung des Angebots und für eventuelle Abonnements bereitzustellen.

Abgelehnt hingegen wurde das Ansinnen von Georg Adler (CDU), der den Zuschuss für ein Fahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes von 3000 auf 10 000 Euro erhöht sehen wollte. Ebenfalls abgelehnt wurde sein Vorschlag, wenigstens 3000 Euro mehr zu geben.

Leicht erhöht werden die Elternbeiträge für die verlässliche Grundschule. 40 Kinder werden in Neckartenzlingen vor und nach der Schule verlässlich betreut. Über 30 000 Euro kostet das, rund 5200 Euro davon muss die Gemeinde drauflegen. Jetzt schlug die Verwaltung vor, die Beiträge von 37 auf 44 Euro (ermäßigt von 21 auf 29) zu erhöhen. Das war den Räten zu viel auf einmal. Die letzte Erhöhung hatte es im Jahr 2003 gegeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region