Schwerpunkte

Region

„Kunst braucht keinen Dolmetscher“

15.04.2013 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fantasievolle Kinderzeichnungen erzählen in der Galerie im Rathaus Geschichten von Freundschaft

„Vasiliki und Peter – Bilder von Freundschaften“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die am gestrigen Sonntag im Rahmen einer Vernissage in der Galerie im Rathaus eröffnet wurde.

Vielversprechende Nachwuchskünstler: Elias und Emily  Foto: Nawrocki
Vielversprechende Nachwuchskünstler: Elias und Emily Foto: Nawrocki

NECKARTENZLINGEN. „Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben“ – dieses Zitat von Pablo Picasso haben die Ausstellungsmacher Helmuth und Erika Kern vom Arbeitskreis Galerie im Rathaus sowie Angelika Teschner, die Pädagogische Leiterin der Kindergärten der Gemeinde, nicht ohne Grund der Schau vorangestellt. Die rund 200 Zeichnungen, die in der Galerie und im Treppenhaus des Rathauses zu sehen sind, zeugen von der Kreativität der Kinder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region