Schwerpunkte

Region

Kühlmittel lief aus

11.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WOLFSCHLUGEN(lp). Gleich zweimal waren im Laufe des Montags Feuerwehrmänner im Landkreis Esslingen unterwegs, um ausgelaufene Flüssigkeiten abzustreuen. Gegen 9.35 Uhr war ein 37-Jähriger aus Crailsheim im Bereich Neuhausen mit einem Lkw unterwegs. Aufgrund unsachgemäßer Ladungssicherung geriet ein Hubwagen auf der Ladefläche in Bewegung und beschädigte ein dort abgestelltes 200-Liter-Fass mit Kühlschmierstoff. Auf der Fahrt von Neuhausen nach Wolfschlugen lief die Flüssigkeit von der Ladefläche auf die Straße. Glücklicherweise lief der Hauptteil des Schmierstoffs über die Kanalisation in die Kläranlagen. In Wolfschlugen in der Benzstraße entdeckte eine Streife des Polizeireviers Nürtingen den Lkw und stoppte ihn. Die Feuerwehren aus Neuhausen und Wolfschlugen waren mit insgesamt 22 Mann und sechs Fahrzeugen zum Abstreuen der Straßen im Einsatz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit