Region

Krokodile in Bürgerseen gesichtet

21.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kirchheimer Bürgerseen wurden am Mittwoch aus Sicherheitsgründen gesperrt. Eine Spaziergängerin hatte am späten Dienstagabend die Polizei informierte, weil sie drei kleinere Krokodile im unteren Bürgersee gesehen habe. Mehrere Polizeibeamte überprüften noch am selben Abend und am Mittwochmorgen die Bürgerseen und das umliegende Gelände. Hinweise auf Krokodile oder ähnliche Reptilien wurden nicht entdeckt. Um jegliche Gefährdung für Besucher des Areals auszuschließen, wurde der Zugang zu dem Areal rund um die Seen umgehend abgesperrt. Außerdem wurden Schilder installiert, die über die Sicherheitsmaßnahme informieren. Der Kirchheimer Vollzugdienst ist seit Mittwochvormittag vor Ort, um Besucher zu informieren. Die Stadtverwaltung stehe in engem Kontakt mit der Polizei und weiteren Experten, um schnellstmöglich zu klären, ob es sich bei den gesichteten Tieren wirklich um ausgesetzte Krokodile handelt. Die Sperrung des Gebiets dauert voraussichtlich bis mindestens Montag, 24. Juni. pm/Foto: sdmg/Krytzner

Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region