Schwerpunkte

Region

"Kreisel" vor Heim-Areal?

21.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jürgen Henzler, Nürtingen. Zum Artikel Können unser System nicht neu erfinden vom 8. März. Warten an der Ampel ist eine lästige Sache. Besonders wenn es sinnlos erscheint, da die Kreuzung in dem Moment vielleicht gar nicht befahren wird. Aber ist der Kreisverkehr die einzig denkbare Lösung für das Heim-Areal? Ein Umbau ist aufwändig und damit auch teuer. Ist er dann erstellt, hat besonders der Schwerverkehr nicht selten seine Mühe damit.

Ich erinnere mich gut an die Zeit, als der Verkehr durch Nürtingen erheblich flüssiger lief. Das war die Zeit, bevor veränderte Ampelschaltungen den Verkehr durch die Stadt absichtlich behindern sollten, um ihn innerorts zu reduzieren. Doch scheinen die Umgehungsmöglichkeiten, so wie sie sind, mit der Lage nicht fertig zu werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region