Schwerpunkte

Region

Kreis-Finanzen bisher besser als gedacht

16.07.2005 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Weniger Umlage an das Land und positiver Abschluss 2004 bescheren Plus von 4,3 Millionen Euro

Zur Mitte des Jahres fällt der Haushalt des Landkreises Esslingen um rund 4,3 Millionen Euro besser aus, als noch bei der Aufstellung des Etatwerks angenommen wurde. Diese Zwischenbilanz zog Kreiskämmerer Siegfried Albrecht am Donnerstagnachmittag im Verwaltungs- und Finanzausschuss des Kreistags. Auch wenn Landrat Heinz Eininger wegen der Sozialausgaben noch ein Fragezeichen hinter das Plus im diesjährigen Verwaltungshaushalt stellt, macht er den Gemeinden und Städten im Landkreis Hoffnung auf eine niedrigere Kreisumlage im kommenden Jahr.

Ursache für die Verbesserungen sind hauptsächlich zwei Faktoren: Ein Plus von 4,1 Euro bei der Jahresrechnung für 2004, die ebenfalls am Donnerstag dem Ausschuss vorgelegt wurde, und weniger Ausgaben in diesem Jahr für die Finanzausgleichsumlage. Mit dem Überschuss aus der Jahresrechnung für 2004 sollen laut eines früheren Kreistagsbeschlusses Fehlbeträge aus den vergangenen Jahren abgedeckt werden. Das entlastet den aktuellen und kommende Haushalte, in denen jeweils Positionen zur Abdeckung der Fehlbeträge verzeichnet sind. So werden dieses Jahr 1,464 Millionen Euro weniger zur Abdeckung des Fehlbetrags aus dem Jahr 2003 benötigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region