Schwerpunkte

Region

Kradfahrer schwer verletzt

06.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein 18-jähriger Mann aus Großbettlingen war in den frühen Morgenstunden am Sonntag mit einem Motorrad auf der Stuttgarter Straße in Richtung B 313 unterwegs. Vermutlich aufgrund alkoholischer Beeinflussung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Mauer und flog über selbige. Danach blieb er auf einem Grünstreifen liegen. Kurzzeitig erhob er sich jedoch wieder und schlug, vermutlich aus Zorn, mit seinem Helm mehrmals auf die Motorhaube eines parkenden Fahrzeugs und wollte sich weiter entfernen. Aufgrund seiner schweren Verletzungen kam er jedoch nicht weit und er legte sich wieder auf den Boden. Der Kradlenker wurde vom DRK in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo von den Polizeibeamten starker Alkoholgeruch bei dem Motorradfahrer festgestellt wurde. Aufgrund der Schwere der Verletzungen war eine Blutentnahme jedoch nicht mehr möglich. Es entstand ein Sachschaden von 7000 Euro. Der Führerschein des Zweiradlenkers wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft einbehalten. Ermittlungen zu den Besitzverhältnissen des Zweirads dauern noch an.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region