Schwerpunkte

Region

Kompost ist idealer Helfer

31.03.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nährstoffcocktail für Frühbeete und Gemüsegarten

(la) Das Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt, den Garten mit Kompost zu versorgen. Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen lässt die Pflanzen ihre Winterruhe beenden. Sie hungern nach Nährstoffen.

Ob im Frühbeet oder Gemüsegarten: Kompostgaben sind jetzt ideal. Auch Obstgehölze sind nun dankbar für einen Nährstoffcocktail in Form einer ein bis zwei Zentimeter starken Kompostschicht. Wie der Abfallwirtschaftsbetrieb in einer Pressemitteilung schreibt, lohnt sich eine Kompostgabe auch, wenn Laub-, Nadel- oder Obstgehölze gepflanzt werden. Dafür werde das Pflanzloch doppelt so groß wie der Wurzelballen ausgehoben, vier Teile Erde mit einem Teil Kompost gemischt und nach Einsetzen der Pflanze wieder aufgefüllt. Dabei müsse die Erdenmischung fest angedrückt werden.

Kirchheimer Qualitätskompost enthalte alle wichtigen Pflanzennährstoffe wie Phosphat, Kalium und Nitrat, außerdem wichtige Spurenelemente, die für ein gesundes Wachstum der Pflanzen benötigt würden. Durch die langsame und stetige Freisetzung von Nitrat sei eine nachhaltige und gleichmäßige Düngewirkung garantiert.

Kirchheimer Qualitätskompost mit dem Gütezeichen der Bundesgütegemeinschaft Kompost ist im Kompostwerk Kirchheim, auf allen Grünschnitt-Sammelplätzen und Kompostierungsanlagen günstig zu erwerben, wie der Abfallwirtschaftsbetrieb weiter mitteilt. Bei Bedarf werde der Kompost auch geliefert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit