Schwerpunkte

Region

Kompetenzoffensive bei Kreiskliniken

23.12.2009 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit etlichen Neuerungen im medizinischen und pflegerischen Bereich will Geschäftsführer Winkler Qualität steigern

Erst im August war der Eintrag der Kreiskliniken als gemeinnützige GmbH im Handelsregister erfolgt. Doch Kliniken-Geschäftsführer Franz Winkler wollte mit einem Pressegespräch am Dienstag bereits in diesem Jahr zeigen, dass die Öffentlichkeit nicht außen vor bleibt, wenn es um die Entwicklung der vier Klinikstandorte im Kreis geht.

KIRCHHEIM. Viele Kreisräte hatten Bauchweh, als sie für die Umwandlung der Kreiskliniken in eine gemeinnützige GmbH stimmten. Dennoch sahen sie keine Alternative, um die Wettbewerbsfähigkeit der vier Klinikenstandorte zu erhalten. Dennoch ist Geschäftsführer Franz Winkler klar, dass es wichtig ist, die Bevölkerung auch weiterhin darüber zu informieren, was vor Ort passiert, welche Leistungsstruktur die Kreiskliniken auch in Zukunft haben werden.

Wie die Kreiskliniken im Geschäftsjahr 2008 abgeschnitten haben, kann dem 126 Seiten starken Geschäftsbericht entnommen werden, den Winkler vorlegte. Ein Minus von 2,3 Millionen Euro findet sich hier in der Gewinn-und-Verlust-Rechnung. Allerdings sind hier auch die Verluste aus dem Geldanlage-Debakel enthalten, das die Kreiskliniken bis Mitte 2009 in Atem hielt. „Im laufenden Jahr werden wir jedoch wieder ein positives Ergebnis haben“, sagte Winkler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent in Frickenhausen

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region