Schwerpunkte

Region

Kommunales Vorzeigeprojekt mit Vorbildcharakter

25.04.2020 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gebäude im Neckartenzlinger Auwiesen-Areal werden über ein Nahwärmenetz beheizt – Im Blockheizkraftwerk wird Strom und Wärme erzeugt

In der Neckartenzlinger Verwaltung ist man nicht ohne Grund stolz auf das Nahwärmenetz, mit dem seit Herbst letzten Jahres das Auwiesen-Areal beheizt wird. Statt aus veralteten Heizungsanlagen kommt die Wärme jetzt umweltfreundlich von einem gasbetriebenen Blockheizkraftwerk. Um Betrieb und Wartung kümmert sich die EnBW.

Der Neckartenzlinger Ortsbaumeister Christoph Schmid (links) und EnBW-Projektleiter Rüdiger Bujak vor einem BHKW. Fotos: Haußmann
Der Neckartenzlinger Ortsbaumeister Christoph Schmid (links) und EnBW-Projektleiter Rüdiger Bujak vor einem BHKW. Fotos: Haußmann

NECKARTENZLINGEN. Zwar geriet der Start des Energieliefer-Contracting-Projekts in den Auwiesen im wahrsten Sinne zur Zitterpartie – erst ab Mitte November letzten Jahres konnten auch die Schüler der Realschule in warmen Räumen unterrichtet werden –, aber dieser etwas holprige Auftakt dürfte mittlerweile vergessen sein, denn schließlich läuft die Anlage seitdem ohne Probleme. Gern hätten Gemeindeverwaltung und Betreiber die fortschrittliche Art der Wärme- und Stromgewinnung nun auch der Bevölkerung vorgestellt. Die für den 20. März vorgesehene öffentliche Vorstellung des Projekts und der Anlage musste allerdings wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region