Schwerpunkte

Region

Kohlberg spendet ausgemusterte Anhängeleiter an kroatische Feuerwehren

26.01.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Gemeinde Kohlberg spendet eine ausgemusterte Feuerwehrleiter an kroatische Feuerwehren zur Verwendung bei der Erdbebenhilfe. Für die üblichen Einsätze der Kohlberger Feuerwehr kann die Anhängeleiter AL 18 aus dem Jahr 1983 nicht mehr eingesetzt werden.

„Darüber war man sich schon länger einig im Gemeinderatsausschuss für Feuerwehrangelegenheiten“, so Bürgermeister Rainer Taigel. „Durch die schnelle Verfügbarkeit von Drehleitern aus Nürtingen und Metzingen hatte sie nur noch einen sehr geringen taktischen Einsatzwert. Deshalb habe ich gleich zugesagt, als die Feuerwehr anfragte, ob man sich damit an der Hilfsaktion des Kreisfeuerwehrverbandes Esslingen-Nürtingen beteiligen könne“, so Taigel, der selbst Feuerwehrmitglied ist. Vizekommandant Sascha Patka ergänzt, dass ein sehr hoher Personaleinsatz zum Aufstellen erforderlich und diese aufgrund der großen Aufstellfläche sehr unflexibel sei. Die Wartungskosten hätten den Nutzen weit übertroffen. Man habe schon vergeblich versucht sie zu verkaufen um die Fläche im Feuerwehrhaus besser nutzen zu können. „Nun freuen wir uns, dass die Spende an die Erdbebenopfer nach Kroatien zustande gekommen ist, und dass die Leiter noch einen Einsatzzweck in Kroatien findet“, so Patka und Taigel. Nun wurde sie nach Aichtal und von dort nach Kroatien transportiert. der

Region