Region

Klinikneubau auf den Weg gebracht

21.07.2007, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Esslinger Kreistag erteilte Baufreigabe für Neu- und Umbauten an der Kirchheimer Kreisklinik

Am Donnerstag brachte der Esslinger Kreistag in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause ein weiteres großes Bauprojekt auf den Weg: Mit der Baufreigabe für die Um- und Neubauten an der Kirchheimer Klinik macht man bei vier Enthaltungen und einer Gegenstimme einen weiteren großen Schritt, um die vor vier Jahren beschlossene Strukturreform der Esslinger Kreiskliniken in die Tat umzusetzen.

Der Neubau der Klinik in Nürtingen und die Baumaßnahmen am Klinikum Kirchheim stehen in untrennbarem Zusammenhang und sind die Konsequenz aus dem Konzept einer Klinik an zwei Standorten, betonte Landrat Heinz Eininger. Die Baukosten samt Medizintechnik betragen insgesamt 33,1 Millionen Euro, das Sozialministerium bewilligte eine Fördersumme von 13,25 Millionen Euro. Zur Finanzierung tragen das Klinikum mit Eigennmitteln und der Kreis mit 8,971 Millionen Euro bei.

Mit dem Baubeschluss, so der Landrat, gebe es erstmals ein schlüssiges Konzept für die Kirchheimer Klinik, das die Bereiche Diagnostik, Therapie und Pflege umfasse. Die Neuordnung verbessere die Betriebsabläufe und damit die Wirtschaftlichkeit. Alle bestehenden Bauteile werden erhalten. Was für den Klinikbetrieb nicht nutzbar sei, werde dem neuen Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie zugute kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region