Region

Kletterwand auf der langen Bank

15.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlugens Gemeinderat traf noch keine Entscheidung über Wunsch der Schule

Im Rahmen der Ganztagsbetreuung wünscht sich die Schule in Wolfschlugen die Errichtung einer Kletterwand auf dem Schulhof.

WOLFSCHLUGEN (kiho). Als Standort käme die Betonwand des Treppenturms an der Grundschule infrage. Damit befasste sich nun der Gemeinderat. Ortsbaumeister Helge Kerner informierte das Gremium, dass die unteren Griffe einer acht Meter hohen Kletterwand auf dem Schulgelände bis auf eine Höhe von 2,50 Metern immer dann heruntergeschraubt werden müssten, wenn diese nicht durch eine erwachsene Aufsichtsperson betrieben werde.

Denkbar wäre die Kletterwand an der Betonwand des Treppenturms an der Grundschule, allerdings müssten auch dort die seitlichen Griffe abmontiert werden, da ansonsten Schüler über das Treppengeländer oder auf die Überdachung der Schule klettern könnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region