Schwerpunkte

Region

Klares Votum für Neckartenzlingen

25.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Werkrealschule: Großbettlingen strebt Kooperation mit Auwiesenschule an – Frickenhausen hat das Nachsehen

Ohne Gegenstimmen bei nur einer Enthaltung beschloss der Gemeinderat am Montag, mit der Auwiesenschule Neckartenzlingen eine Kooperation zur Bildung einer Werkrealschule am Standort Neckartenzlingen einzugehen. Als Alternative war eine Kooperation mit der Nachbargemeinde Frickenhausen im Gespräch.

GROSSBETTLINGEN (za). Die Aufgabe des Hauptschulstandortes infolge der Veränderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen wird auch die Auflösung des Schulverbandes bedeuten, der gemeinsam mit der Gemeinde Grafenberg im Jahr 1969 gebildet wurde.

In den vergangenen Monaten war in zahlreichen Gesprächen mit möglichen Kooperationspartnern, dem Schulamt, den Eltern und Lehrern sowie in mehreren Informationsveranstaltungen um die richtige Lösung gerungen und öffentlich informiert worden. Bürgermeister Martin Fritz wies in seinen einleitenden Worten darauf hin, dass diese „schwerwiegendste Entscheidung, die der Gemeinderat in der Geschichte unserer Schule im Ort zu treffen hat“, das Gesicht und den Schulalltag an der Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule des Schulverbandes Großbettlingen-Grafenberg maßgeblich verändern werde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region