Schwerpunkte

Region

Kläranlage: Sanierungspläne vorgestellt

14.10.2013 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlüger Gemeinderäte erfreut über die Kostenentwicklung

Noch im vergangenen Jahr diskutierten die Wolfschlüger Gemeinderäte über einen Anschluss ihres Abwassernetzes an die Kläranlage in Grötzingen. Nun zeigte sich: Die eigene Anlage zu sanieren kommt wesentlich billiger. In der vergangenen Sitzung wurden die Pläne vorgestellt.

WOLFSCHLUGEN. So erklärte Dr. Peter Baumann vom Büro Weber Ingenieure, dass beim Klärbecken selbst kein Handlungsbedarf gesehen werde. Jedoch müsse die Gebläseleistung der Anlage erhöht werden. Eine neue Gebläsestation müsse eingerichtet werden. Hierfür werde eine Baugenehmigung benötigt. Allerdings sei kein Schutzgebiet vom Bau der Station tangiert, da diese innerhalb des Kläranlagen-Geländes errichtet werde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region